Falk Biedermann komplettiert Medaillensatz bei Westdeutscher Meisterschaft

14. Oktober 2017


Nachdem der Grevener Judoka Falk Biedermann bereits in diesem Jahr die Goldmedaille bei den Westdeutschen-Meisterschaften in der Altersklasse U18 und die Silbermedaille bei den Westdeutschen Meisterschaften der unter 21jährigen gewann, gelang dem gerade mal 17jährigen Gymnasiasten am 14.10.2017 der Sprung aufs Bronze Podest bei den Westdeutschen Meisterschaften der Senioren Männern.
Nach vorzeitigem Auftaktsieg musste Falk Biedermann in Runde zwei eine sehr unglückliche Niederlagen hinnehmen. Unbeirrt davon kämpft sich der Bundeskaderathlet konzentriert durch die Trostrunde und lies die älteren Konkurrenten hinter sich. Am Ende stand Falk Biedermann bei seinem Debut in der dieser offenen Altersklasse auf Platz 3 und qualifiziert sich damit direkt zu den Deutschen Meisterschaften der Männer die im Januar in Stuttgart auskämpft werden.

Ebenfalls am Start für den Judo Club Greven war Simon Im Schlaa, der sich bei den Bezirksmeisterschaften am 01.10.2017 in seiner stark besetzten Gewichtsklasse -81 kg behauptete und sich als Vizebezirksmeister für die Westdeutsche Meisterschaft qualifizierte.
Simon Im Schlaa fand ebenfalls einen guten Start in das Turnier und konnte nach einem Freilos in Runde zwei den Bezirksmeister des Bezirkes Düsseldorf besiegen. Gegen den späteren Westdeutschen Meister zeigte Simon Im Schlaa sich als hartnäckiger Gegner, musste am Ende aber dennoch eine Niederlage hinnehmen. Auch in der Trostrunde unterlag der Grevener knapp und verpasste somit die Qualifikation zur nächst höheren Ebene.

WestDeutsche Meisterschaften Männer
Bochum, 14. Oktober 2017

 



read more