Zwei Mal Silber für den Judo Club Greven

09. Februar 2014


Beim Bezirkseinzelturnier der Altersklasse U15 am Sonntag, den 09.02.2014 in Münster, konnten gleich beide Grevnener Starter ins Finale einziehen. Eike Scheibel startete in der Gewichtsklasse bis 37 Kg und konnte sich mit zwei Blitzsiegen schnell bis ins Halbfinale vorkämpfen. Dort agierte der Grevener zwar wesentlich aktiver, dennoch gelang die gewinnbringende Wertung nicht. Nach Ablauf der regulären Kampfzeit kassierte sein Bevergerner Gegenüber im Golden Score (Verlängerung) einen Shido (Strafe) wegen Passivität, welches Eike reichte um ins Finale vorzurücken. Auch hier ging es gegen einen Judoka aus Bevergern, und die reguläre Kampfzeit blieb erneut wertungsfrei. Doch dieses Mal war es Eike Scheibel, der wegen Sperren einen Shido hinnehmen musste und somit unglücklich unterlag.

In der Gewichtsklasse bis 55 Kg zeigte Lukas Brömmelhaus sein Können. Nachdem Lukas seinen ersten Kampf souverän mit Haltegriff und Höchstwertung Ippon für sich entscheiden konnte, hieß es in Begegnung Zwei zittern. Nach einer kleinen Unachtsamkeit geriet der Grevener hier mit kleiner Wertung Yuko in Rückstand. Doch im weiteren Kampfverlauf übernahm Lukas geschickt den Angriff des Gegners und konnte so auch diesen Kampf vorzeitig für sich entscheiden. Nach einem Hin und Her in Kampf drei hieß es dann für Lukas Brömmelhaus kurz vor Ablauf der Kampfzeit alles oder nichts. Dieser hatte im Kampfverlauf bereits einen Shido für das Heraustreten aus der Matte bekommen und lag somit zurück. Aber der Grevener nutze erneut seine Chance und wurde für eine schöne Fußfegertechnik mit Ippon (Höchstwertung) und dem Einzug ins Finale belohnt. Dort mußte sich der Grevener dem Vize Westdeutschen Meister geschlagen gegeben und gewann somit die zweite Silber Medaille für den Judo Club Greven.

BezirksEinzelTurnier U15
Münster, 09.02.2014

 



 
 



read more