Gold bei Bonn Open

20. Oktober 2013


Am Sonntag, den 20. Oktober 2013, nahmen die Judoka Eike Scheibel und Falk Biedermann vom JC Greven an den 5. internationalen Bonn Open der Altersklasse U14 teil.

Einen guten Start in das Turnier fand Eike Scheibel in der teilnehmerstärksten Gewichtsklasse bis 37 Kg. Nachdem er seinen ersten Kampf schnell gegen seinen starken Gegner vom TV Cochem aus dem Rheinland für sich entscheiden konnte, gelang es ihm auch, den Vizewestdeutschen Meister bis 34 kg von 2012 auf die Matte zu werfen. Auch in seinem dritten Kampf zeigte Eike Scheibel schöne Ansätze und erkämpfte sich so einen optischen Vorteil. Da es ihm dabei aber nicht gelang gegen den Kämpfer von Stella Bevergern zu punkten und selbst eine Wertung gegen sich hinnehmen musste, rutschte der Grevener in die Trostrunde. Leider konnte er dort nicht mehr siegen und schied vorzeitig aus.

Falk Biedermann startete erstmals in einem Einzelturnier in der Gewichtsklasse bis 40 Kg. Dabei benötigte er in seinem Auftaktkampf gegen seinen Bevergerner Gegenüber nicht einmal eine Minute Kampfzeit, bis er für einen Schenkelwurf die höchst Wertung Ippon zugesprochen bekam. Spannend wurde es dann in Kampf zwei. Erst in der Golden Score Zeit (Verlängerung) gelang Falk Biedermann die gewinnbringende Wertung gegen den Niederländischen Vize Meister vom JC Hercules. Weitere Siege gegen Rivalen aus den Niederlanden und dem Ranglistenersten des Rheinländischen Judo-Verbandes sicherten Falk Biedermann am Ende des Tages den Sprung an die Spitze und eine weitere Goldmedaille auf internationalen Parkett.


5. internationale Bonn open U14
20. Oktober 2013

 



read more