Sensationeller Erfolg für Falk Biedermann

13. Oktober 2012


Gerade erst wurde Falk Biedermann vom Judo Club Greven für die Wahl zum Sportler des Jahres nominiert, da setzt der junge Grevener noch einen riesen Triumph drauf.
Die "Open Drentse Judokampioenschappen" (ODJK) ist mit insgesamt mehr als 700 Teilnehmern das größte Junioren und Senioren Turnier in den Nord- und Ost-Niederlanden. Obwohl Falk Biedermann hier bereits der Altersklasse U15 und nicht, wie in Deutschland, der U13 / U14 zugeteilt wurde, hielt er mehr als einfach nur mit. In der mit Favoriten gespickten Gewichtsklasse -38 kg führte Falks Weg in Runde zwei über einen Sieg gegen den Niederländer Roan Hendriks. Hier stand der zwei Jahre ältere Braungurt Bart Otten bereit. Nachdem es keinem von beiden in der regulären Kampfzeit gelang eine Wertung zu erzielen, ging es im Golden Score (Verlängerung) weiter. Hier nutzte Falk seine Gelegenheit. Es gelang ihm, seinen Gegner zu werfen und rückte so ins Halbfinale vor, wo schon der nächste Brocken wartete.
Melle van der Ham, Nord-Niederlandes A Champion Schüler machte erst letzten Monat beim U16 Roland Cup, einem der größten DJB Sichtungsturniere, in der Gewichtklasse -40 kg auf sich aufmerksam.
Aber auch bei dieser Begegnung stand nach Beendigung der Kampfzeit noch auf beiden Seiten die Null. Nachdem auch die Goldenscorezeit verstrichen war und noch keiner der beiden Athleten als Sieger feststand, mussten die drei Kampfrichter entscheiden.
Mit der knappsten Möglichkeit überhaupt, einer 2:1 Entscheidung schied Falk Biedermann aus der Hauptrunde aus. Nun hatte er noch die Möglichkeit mit einem Sieg in der Trostrunde den dritten Platz zu erreichen.
Völlig erschöpft von den letzten beiden kraftraubenden Kämpfen mobilisierte Falk noch einmal die letzten Reserven gegen den belgischen Silbermedaillen Gewinner der diesjährigen Dutch Open, Belmin Valk.
Zwar ging auch dieses Aufeinandertreffen über die komplette Kampfzeit, jedoch gelang es Falk, sich vor Ablauf durch einen Haltegriff die gewinnbringende Führung Waza-ari zu erzielen. Völlig erschöpft und mehr als verdient stand der junge Grevener so am Ende auf dem dritten Platz und freute sich riesig über die Bronzemedaille.

"Open Drentse Judokampioen- schappen"
U15, NL, 13. Oktober 2012

 



read more