Eike Scheibel gewinnt Silber

16. Juni 2012


Nicht nur in Alters- und Gewichtsgruppen eingeteilt, wurde am 16.06.12 in Herne beim diesjährigen Kyu-Cup auch nach Gürtelfarben sortiert. Die angereisten Kinder der Altersklasse U14 aus den Bezirken Münster, Detmold und Arnsberg wurden in zwei Gruppen geteilt. In der ersten Gruppe kämpften alle bis zum orangenen Gürtel und die zweite Gruppe war für diejenigen bestimmt, die wenigstens den orange-grünen Gürtel tragen.
Eike Scheibel vom Judo Club Greven musste also mit seinem Grün-Gurt mit noch vier weiteren Judoka in der zweiten Gruppe ran. In einem Pool von fünf Kämpfern hieß es für Eike jeder gegen jeden.
Seine ersten beiden Gegner von der Sport Union Annen und vom Judoteam DJK Stadtlohn konnte Eike beherrschen und seinen klaren optischen Vorteil auch in Ippons umsetzen, so das diese zwei Begegnungen vorzeitig zu Gunsten des Grevener`s beendet wurden. Im dritten Kampf hatte Eike dann trotz guter Leistung leider das Nachsehen, konnte aber im letzen Kampf noch einmal punkten. Gerade mal 20 Sekunden brauchte er hier für die Höchstwertung Ippon. Mit 3 Siegen und nur einer Niederlage stand Eike bei der Siegerehrung auf dem zweiten Podestplatz und fuhr für sich und den Judo Club Greven die Silber Medaille heim.

Die eher mäßigen Teilnehmerzahlen waren wohl auf die zwei parallel laufenden Landeslehrgänge zurückzuführen, zu denen nach der Westdeutschen Meisterschaft ausgewählte Athleten persönlich geladen wurden. Die besten des ältesten Jahrgangs der U14 trainierte mit Landestrainer Eduard Matijass im Bundesleistungszentrum Köln, während sich die jüngere Elite im Leistungszentrum Mönchengladbach dem Landestrainer Björn Eckert präsentierten. Vom Judo Club Greven durfte Falk Biedermann sich über eine Einladung nach Mönchengladbach freuen und im Anschluss an den Lehrgang noch als Zuschauer beim 1. Bundesliga Lokalderby 1. JC Mönchengladbach vs. JC 66 Bottrop die “Großen” anfeuern.

Kyu-Cup U14
Herne, 16. Juni 2012

 



read more