Grevener U16-Judomannschaft Spitzenreiter

29. April 2017


Bereits am 25.03.2017 zeigte die Bezirksliga-Mannschaft des Judo Club Greven seine Stärke und konnte die Begegnungen gegen PSV Recklinghausen und JC Velen-Recken eindrucksvoll für sich entscheiden. So ging es am Samstag den 29.04.2017 ungeschlagen nach Münster um sich gegen die Mannschaften der TG Münster und des Vfl Hüls zu messen.
Nachdem die Hinrunde gegen den Vfl Hüls nur knapp an die Grevener Judoka ging, drehten diese in der Rückrunde noch einmal auf und konnten ihren Vorsprung dank Kampfgeist, Siegeswillen und taktisch kluger Aufstellung ausbauen und die Begegnung mit 7:3 für Greven entscheiden.
Die TG Münster konnte dem Grevener Team nur die Mindestteilnehmerzahl von drei Kämpfern gegenüber stellen, womit das Team von Grevens Trainerin Sandra bereits zu Beginn der Hinrunde 2:0 in Führung lag. Nachdem das Münsteraner Team auf 2:1 verkürzte erwies sich die nächste Begegnung nicht nur als äußerst spannend sondern auch als mehr als entscheidend. Nach starker Leistung beider Kämpfer musste der nach Wertung in Führung liegende Münsteraner Judoka nach einer wiederholten, verbotenen und verletzungsgefährdenden Technik ein Hansoku Make (Disqualifikation) gegen sich hinnehmen. Damit ging nicht nur dieser Kampf an den JC Greven, sondern mit nunmehr lediglich zwei Startern auf der Seite des TG Münster verloren diese das Startrecht für die Rückrunde, welche automatisch mit 5:0 für den derzeitigen ungeschlagen Tabellenführer JC Greven gewertet wurde.

Vom Grevener Team angereist waren Melvin Remke, Felix Beumer, Lars-Erik Teschler, Daniel Romanov, Max Asche, Alexander Romanov, Timofej Bernhard, Maximilian Martens, Leon Günzel, Sönke Biedermann und Jan Thöle.

2. Kampftag Bezirksliga U16
Münster, 29. April 2017

 



read more